Institut für Kunstgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

Berufserfahrung

  • Mitinitiatorin des AfterWorkCamps München (2016/2017) sowie des stARTCamps München (2013-2015)
  • 2011 Mitbegründerin der Kulturkonsorten. Netzwerk für Kunst, Kultur Wissenschaft und Kommunikation im digitalen Raum, seit 2014 als GbR
  • Seit 2006 Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, München Referat Öffentlichkeitsarbeit/Publikationen mit Schwerpunkt „digitale Kommunikation“
  • 04/2005 – 05/2009 Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München Online-Redaktion sowie PR- und Öffentlichkeitsarbeit für die kunsthistorische Rechercheplattform „arthistoricum.net“
  • 10/2003 – 07/2005 Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek, München „Kennst Du das Land – Italienbilder der Goethezeit“ (Universitäres Ausstellungsprojekt, LMU)
  • 04/1999 – 04/2001 Taschen Verlag, Köln (Lektorat/Werkstudent)

Praktika

  • 07/1998 – 08/1998 Hamburger Kunsthalle, Galerie der Gegenwart, Hamburg
  • 02/1998 – 03/1998 Rheinisches Landesmuseum, Bonn
  • 08/1996 – 09/1996 Walker Art Center, Minneapolis (USA)

Studium

  • Henry Moore Institute 10/2006 Short term fellowship: Henry Moore Institute, Leeds (UK)
  • LMU München 10/2003 – 07/2005 Promotionsstudiengang „Museums- und Ausstellungswesen“, Prof. Dr. Frank Büttner, Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
  • Universität zu Köln 01/2002 Magister artium Magisterarbeit „Zum Begriff der Energie in Marina Abramovićs Performance-Arbeiten“, Prof. Dr. Antje von Graevenitz
  • Universität zu Köln Freie Universität Berlin (FU) Technische Universität Karlsruhe (TU) Kunstgeschichte Schwerpunkt: Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts Nebenfächer: Philosophie, Pädagogik