Institut für Kunstgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kunstgeschichte in München

Impressionen aus München

 

Es gibt viele gute Gründe, Kunstgeschichte am Institut für Kunstgeschichte in München zu studieren. Hier sind die wichtigsten:

  • ein Institut, das sich auszeichnet durch seine beiden Lehrstühle sowie sechs Professuren zur Kunstgeschichte des Mittelalters, der Frühen Neuzeit, der Bayerischen Kunstgeschichte, der modernen und zeitgenössischen Kunst sowie der islamische Kunstgeschichte. (Weiterführende Informationen zu den ProfessorInnen und den wissenschaftlichen MitarbeiterInnen finden Sie hier.)
  • ein überaus breites Lehrangebot, das vom frühen Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert reicht und zusätzlich mit der Geschichte der Islamischen Kunst bzw. der Afrikanischen Kunst besondere Gebiete der Kunstgeschichte erschließt.
  • eine Einrichtung mit umfangreichen Forschungsaktivitäten zu aktuellen Fragen der Kunstgeschichte, deren Ergebnisse in den Unterricht eingebracht werden.
  • ein Institut , das sowohl eine umfangreiche Fach(hand)bibliothek als auch eine technische Ausstattung auf dem neuesten Stand mit einer großen Zahl an studentischen Arbeitsplätzen (Scannernutzung, Internetzugang ) bietet
  • eine optimale Versorgung mit Fachliteratur über die Institutsbibliothek hinaus durch die Bestände der Universitätsbibliothek, der Bayerischen Staatsbibliothek und für Studierende der Kunstgeschichte ab dem ersten Semester die Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte, der größten deutschen Forschungseinrichtigung für Kunstgeschichte.
  • eine Stadt mit einem bemerkenswerten Angebot an kulturellen Veranstaltungen und einer reichen Museenlandschaft, zu deren Institutionen das Institut für Kunstgeschichte zahlreiche Kontakte pflegt - und die auch sonst ihrem Ruf gerecht wird, lebenswert zu sein.

Erfahren Sie hier mehr über den BA-Studiengang Kunstgeschichte.

 

möbelrestaurierung sose16papierrestaurierung sose16