Institut für Kunstgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Praktika im Rahmen des B.A.-Studiengangs

Belegen/Prüfungsanmeldung

Das BA-Hauptfachstudium Kunstgeschichte sieht laut Studienordnung (PStO 2010: WP 22/23, PStO 2012: WP 14/15) die Absolvierung eines Praktikums verpflichtend vor. Ansprechpartner, Fristen und wichtige Hinweise finden Sie hier.

Das Praktikumsteilmodul wird nicht über LSF belegt, um das Teilmodul erfolgreich abschließen zu können, ist allerdings die Anmeldung zur Prüfungsleistung (während der Prüfungsanmeldefrist des jeweiligen Semesters) sowie das Einreichen eines Praktikumsberichts erforderlich.

Übrigens: Das Wahlpflichtmodul können Sie unabhängig von der inhaltlichen Ausrichtung des Praktikums wählen! Um Ihre Gestaltungsmöglichkeiten zu erhöhen, ist der Praktikumsbericht in beiden Modulen neutral formuliert. (Also wenn Sie etwa im privatwirtschaftlichen Bereich ein Praktikum absolvieren/absolviert haben, können Sie dieses auch im WP zum öffentlichen Dienst einbringen). Bitte bestimmen Sie die Wahl des Moduls durch die Auswahl bzw. das Belegen einer der zum Modul gehörenden Übungen.

Hinweise zu Dauer, Umfang und Tätigkeitsbereich

Als Studierender können Sie frei entscheiden, zu welchem Zeitpunkt Sie das Praktikum absolvieren und über das Einreichen eines Praktikumsberichts abschließen. Dauer, Umfang und Tätigkeitsbereich des Praktikums sind nicht näher festgelegt. Hintergrund ist, daß die Möglichkeiten ohnehin eingeschränkt sind, so daß wir Ihnen die Absolvierung nicht noch zusätzlich erschweren möchten. Entsprechend können Sie sich bei der Wahl an Ihren Möglichkeiten orientieren, nicht an formalen Vorgaben.

Das Praktikum, das in Vorbereitung zum Studium oder während des Studienverlaufs absolviert werden kann, sollte in einem wie auch immer gearteten inhaltlichen oder berufsperspektivischen Zusammenhang mit Ihrem Studium der Kunstgeschichte stehen. Dieser Zusammenhang sowie die Wesenszüge des Praktikums sind in einem Praktikumsbericht darzulegen.

Hierbei gilt: Sobald Sie einen solchen Zusammenhang aufzeigen können, handelt es sich um ein geeignetes Praktikum. Da es sehr verschiedene Motivationen gibt, ein Studium der Kunstgeschichte aufzunehmen, können Praktika aus den verschiedensten Bereichen relevant sein bzw. eingebracht werden. Entscheidend ist, daß Sie erklären können, warum Sie sich für das Praktikum entschieden haben und was Ihnen das Studium für das Praktikum bzw. das Praktikum für das Studium bzw. Ihre weitere (berufliche) Orientierung gebracht hat.

Bestätigung für Praktikumsgeber

Wenn Sie eine Bestätigung für Ihren Arbeitgeber benötigen, dass es sich bei dem von Ihnen absolvierten Praktikum um ein Pflichtpraktikum handelt, wenden Sie sich bitte mit Angabe des Praktikumsgebers und es Praktikumszeitraums an das Studienzentrum.