Institut für Kunstgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bildarchiv

Das Bildarchiv des Instituts für Kunstgeschichte besteht aus einer Diathek und einer eigenen Bilddatenbank, Artemis, die Partner von Prometheus, dem verteilten digitalen Bildarchiv für Forschung und Lehre ist.
(Weitere Informationen siehe unten)

Website

Artemis - Bilddatenbank des KHI

Homepage Prometheus

Artigo - Das Kunstgeschichtsspiel

ARTstor

Kontakt

Zentnerstraße 31
1.OG, Zimmer 104

Öffnungszeiten:
Während des Semesters:
Di bis Do 10-14 Uhr

Ansprechpartner

Weitere Informationen

Diathek

Das Institut für Kunstgeschichte besitzt eine umfangreiche Sammlung (ca. 250.000) Dias, die in der institutseigenen Diathek archiviert sind.

Artemis und Prometheus

Das Institut für Kunstgeschichte der LMU ist assoziierter Partner von Prometheus - Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung und Lehre.

Dabei handelt es sich um ein digitales Bildarchiv für Kunst-und Kulturwissenschaften, das nach dem Prinzip eines Datenbankbrokers funktioniert, der verschiedene Universitätsinstituts-, Forschungs- und Museumsdatenbanken zusammenführt.

Die am Institut für Kunstgeschichte der LMU (mit eigenen Mitteln) in Zusammenarbeit mit der IT-Gruppe der Geisteswissenschaftlichen Fakultäten (Dipl. Math. Gerhard Schön) erstellte Datenbank Artemis wird in dieses Portal eingebunden.

Zugriff auf das WMN, z.B. mit Ihrem eigenen Laptop, haben Sie, wenn Sie sich einen sog. VPN-Client und eine automatische Proxykonfiguration Ihres Browsers einrichten. (Informationen zum VPN-Client und zur Proxykonfiguration finden Sie auf den Seiten des LRZs.)

Für Prometheus gibt es im MWN eine Campuslizenz, mit der Sie im Universitätsnetz auf die Bilddatenbank zugreifen können. Sie müssen hierfür nur auf der Startseite von Prometheus unter "Campus Zugang" auf "anmelden" klicken und sich im daraufhin geöffneten Fenster mit den Benutzerbedingungen einverstanden erklären.

Für einen persönlichen Zugang, mit dem Sie ohne VPN-Client auf Prometheus zugreifen können, folgen Sie dem "Neu anmelden"-Link auf der Startseite von Prometheus. Eine genaue Beschreibung, wie's geht, finden Sie hier.

ARTstor

Seit Februar 2009 ist die amerikanische Bilddatenbank ARTstor im gesamten Münchner Uninetz verfügbar. Aber auch von zu Hause aus können Sie auf ARTstor jetzt ohne persönliche Kennung, nur mit dem VPN-Client und einer automatischen Proxykonfiguration Ihres Browsers, zugreifen. (Informationen zum VPN-Client und zur Proxykonfiguration Ihres Browsers finden Sie auf den Seiten des LRZs.)

Hilfe in allen Fragen rund um die Bildarchive Prometheus und ARTstor gibt es auch beim Computer-Helpdesk.

Zur Digitalisierung eigener Bilder stehen 3 Scannerarbeitsplätze zur Verfügung [mehr]