Institut für Kunstgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Stephan Hoppe

Prof. Dr. Stephan Hoppe

Universiätsprofessor für Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Bayerische Kunstgeschichte

Ordentliches Mitglied des Instituts für Bayerische Geschichte

Aufgabengebiet

Bayerische Kunstgeschichte, Architekturgeschichte, Digitale Kunstgeschichte

Schwerpunkte: Kunst des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit, Sozial- und Funktionsgeschichte von Architektur, höfische Architektur, Bildmedien der Architektur, digitale Modelle

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität
Institut für Kunstgeschichte
Zentnerstraße 31, Zi.404
D - 80798 München

Telefon: +49 (0)89 / 2180 – 5315
Fax: +49 (0) 89/2180-5316

Website: http://stephan-hoppe.de/

Sprechstunde:
Im Sommer 2016 werde ich ein Forschungsfreisemester wahrnehmen und bin deshalb leider nur zu unregelmäßigen Zeiten in München erreichbar.

Ich biete die folgenden Sprechstunden an. Bitte melden Sie sich kurz per Email an: email@stephan-hoppe.de

Dienstag, 5.4.16, 13 - 14 Uhr in 404

Dienstag, 26.4.16, 13 - 14 Uhr in 404

Dienstag, 24.5.16, 13 - 14 Uhr in 404

Dienstag, 21.6.16, 13 - 14 Uhr in 404“

Weitere Informationen

Stephan Hoppe wird im Rahmen eines Fellowship der National Taiwan Normal University im Mai als Gastprofessor am Graduate Institut of Art History (GIAH) in Taipeh unterrichten. Das GIAH bietet sowohl Studien-Programme zur Geschichte der asiatischen als auch der westlichen Kunst an. Die Abteilung für westliche Kunst wurde im Jahr 2008 mit dem besonderem Engagement der Gründungsdirektorin des GIAH, Prof. Shai-shu Tzeng, eingerichtet. Es beschäftigt sich vor allem mit Kunst und Architektur seit der Renaissance und untersucht die Beziehungen zwischen den verschiedenen Kunstregionen.

Link
weitere Informationen